Football in Österreich: Black Panthers besiegen erstmals Graz Giants

Zum ersten Mal seit ihrem Einstieg in die Austrian Football League (AFL) schalgen die Prague Black Panthers die Graz Giants.

Uns in Deutschland könnte es etwas verwirren, dass eine Mannschaft aus Prag, Tschechien in einer österreichischen Liga spielt. Aber eine Liga braucht ausreichend Teams, damit dort auch gespielt werden kann. Und so spielen die Tschechen eben in der österreichischen Liga mit.

Am Samstagnachmittag setzten sich die Tschechen im Stadion Graz Eggenberg gegen den zehnfachen (!) Staatsmeister mit 28:21 durch.

Sie gewannen das Spiel jedoch nicht nur, zwischenzeitlich führten die Prager Panther sogar mit 21 Punkten Vorsprung. Die Gastgeber kamen im letzten Spielviertel mit zwei Touchdowns jedoch wieder auf sieben Punkte heran. Für einen Sieg reichte es aber auch im zweiten Anlauf der Giants nicht.

Mit dem Erfolg konnten sich die Prague Black Panthers (1-1) auf Platz 3 der Tabelle in der AFL katapultieren. Das neue Schlusslicht sind nun die Graz Giants (0-2), die in der ersten Woche knapp den Danube Dragons unterlagen. Doch jedem dürfte klar sein, dass nach 2 Wochen die Liga noch nicht einmal richtig angefangen hat und alles offen ist.

Mehr über Football in Österreich erfahrt ihr hier: www.football.at

German Junior Indoor Flag Bowl und andere Spielergebnisse

Football in Deutschland ist nicht nur was für Männer und Frauen, sondern auch schon für die Kleinen. Aus diesem Grund fand gestern in Schwäbisch Hall der German Indoor Flag Bowl statt. Die Ergebnisse des Flag Bowls habe ich hier für euch:

German Junior Indoor Flag Bowl

Franken Knights vs. Schwäbisch Hall Unicorns – 32:32

Nürnberg Rams vs. Holzgerlingen Twister – 12:36

Franken Knights vs. Hanau Hornets – 38:6

Schwäbisch Hall Unicorns vs. Nürnberg Rams – 19:43

Hanau Hornets vs. Holzgerlingen Twister – 19:41

Holzgerlingen Twister vs. Franken Knights – 24:19

Hanau Hornets vs. Schwäbisch Hall Unicorns – 19:46

 

Im Spiel um Platz 3 trafen dann aufeinander:

Nürnberg Rams vs. Schwäbisch Hall Unicorns – 36:39

 

Und das Finale bestritten die Twister aus Holzgerlingen und die Franken Knights.

Holzgerlingen Twister vs. Franken Knights – 32:20

 

Die Holzgerlingen Twister konnten somit die Meisterschaft für sich entscheiden. Ich gratuliere sehr herzlich! Ihr habt Interesse an Flag Football für eure Kleinen? Mehr Infos bekommt ihr hier: Flagfootball.de

Freundschaftsspiel der Herren

Der German Indoor Flag Bowl war natürlich nicht alles, was dieses Wochenende an American Football in Deutschland stattgefunden hat. Es gab auch ein paar Freundschaftsspiele. Hier die Ergebnisse:

Darmstadt Diamonds vs. Troisdorf Jets – 8:7

Hamburg Blue Devils vs. Hamburg Pioneers – 27:15

Rhein-Neckar Bandits vs. Ravensburg Razorbacks – 21:34

Bielefeld Bulldogs vs. Marburg Mercenaries – 15:18

München Rangers vs. Nürnberg Rams – 22:19

 

German Football Juniors

Und es gab bei den Junioren bereits das erste offizielle Liga Spiel, auch dieses Ergebnis möchte ich euch nicht vorenthalten:

Nürnberg Rams vs. Holzgerlingen Twister – 27:34

Football in Deutschland am Wochenende

Die Temperaturen stimmen und die Teams sind vorbereitet. Es ist wieder Zeit, dass in Deutschland American Football gespielt wird und hier sind ein paar Termine für euch, die vom AFVD kommen:

Freundschaftsspiele in Deutschland

Wir können uns auf folgende Spiele schon an diesem Wochenende bei den Herrenmannschaften am 05. April 2014 freuen:

Darmstadt Diamonds vs. Troisdorf Jets um 14 Uhr (TSG)

Hamburg Blue Devils vs. Hamburg Pioneers um 15 Uhr (Jugend)

Rhein-Neckar Bandits vs. Ravensburg Razorbacks um 16 Uhr (MTG-Stadion, Mannheim)

Bielefeld Bulldogs vs. Marburg Mercenaries um 18 Uhr (Rußheide)

Am 06. April spielen die München Rangers vs. Nürnberg Rams um 15 Uhr (Dantestadion)

 

Eine Woche später finden weitere Spiele statt. Am 12. April 2014:

Dresden Monarchs vs. Rhein-Neckar Bandits um 15 Uhr (Bärnsdorfer Straße)

Elmshorn Fighting Pirates vs. Berlin Rebels um 16 Uhr (Krückaupark)

Frankfurt Universe vs. Montabaur Fighting Farmers um 16 Uhr (Sommerdamm, Rüsselsheim)

Wiesbaden Phantoms vs. Franken Knights um 16 Uhr (Eurpaviertel)

Kiel Baltic Hurricanes vs. Lübeck Cougars um 16 Uhr (Hasseldieksdammer Weg)

Munich Cowbyos vs. Ingolstadt Dukes um 16 Uhr (Dantestadion)

Essen Assindia Cardinals vs. Cologne Falcons um 17 Uhr (Am Hallo)

NewYorker Lions Braunschweig vs. Stuttgart Scorpions um 19 Uhr (Eintrachtstadion)

Am 13. April spielen noch:

Allgäu Cornets vs. Frankfurt Pirates um 15 Uhr (Illerstadion)

Leipzig Lions vs. Dresden Monarchs um 15 Uhr (Flag Herren)

 

Start der GFL Juniors

Natürlich gibt es nicht nur American Football der Herrenmannschaften in Deutschland. Auch die Junioren spielen bereits. Das erste Spiel der GFL Juniors findet am 05. April statt, alle anderen eine Woche später.

Am 05. April: Nürnberg Rams vs. Holzgerlingen Twister um 15 Uhr (Zeppelinfeld)

Eine Woche später am 12. April:

Rhein-Neckar Bandits vs. Schwäbisch Hall Unicorns um 13 Uhr (MTG-Stadion Mannheim)

Kaiserslautern Pikes vs. Wiesbaden Phantoms um 14 Uhr (In den Rauhwiesen, Heiligenstein)

Hamburg Huskies vs. Spandau Bulldogs um 15 Uhr (Beckermannweg)

Nürnberg Rams vs. Stuttgart Scorpions um 15 Uhr (Zeppelinfeld)

Dortmund Giants vs. Cologne Falcons um 15 Uhr (Mendesportplatz)

Mönchengladbach wolfback vs. Bonn Gamecocks um 15 Uhr (Grenzland Stadion)

Am 13. April:

Cologne Crocodiles vs. Düsseldorf Panther um 14:30 Uhr (Sportanlage Böcklemünd)

Marburg Mercenaries vs. Darmstadt Diamonds um 15 Uhr (G.-Gassmann-Stadion)

Berlin Adler vs. Hamburg Blue Devils um 15 Uhr (Stade Napoleon)

Dresden Monarchs vs. Berlin Rebels um 15 Uhr (Bärnsdorfer Straße)

Freiburg Sacristans vs. Holzgerlingen Twister um 15 Uhr (FT Sportpark)

 

German Junior Indoor Flag Bowl in Schwäbisch Hall

Für alle, die sich den German Junior Indoor Flag Bowl in Schwäbisch Hall dieses Wochenende am 05. April 2014 ansehen wollen, hier die Spielzeiten der Mannschaften:

10:00 Uhr: Franken Knights vs. Schwäbisch Hall Unicorns

10:40 Uhr: Nürnberg Rams vs. Holzgerlingen Twistern

11:20 Uhr: Franken Knights vs. Hanau Hornets

12:00 Uhr: Schwäbisch Hall Unicorns vs. Nürnberg Rams

12:40 Uhr: Hanau Hornets vs. Holzgerlingen Twister

13:20 Uhr: Nürnberg Rams vs. Franken Knights

14:00 Uhr: Schwäbisch Hall Unicorns vs. Holzgerlingen twister

14:40 Uhr: Hanau Hornets vs. Nürnberg Rams

15:20 Uhr: Holzgerlingen Twister vs. Franken Knights

16:00 Uhr: Hanau Hornets vs. Schwäbisch Hall Unicorns

Das Spiel um Platz 3 findet um 17 Uhr statt.

Das Finale findet um 17:40 Uhr statt.

Damit kann also das erste Wochenende mit American Football in Deutschland starten. Hat eure Mannschaft bereits gespielt? Ich wünsche euch jedenfalls heute schon ein gutes Wochenende, gutes Wetter und keine Verletzungen!

Österreichs Footballvereine laden zum landesweiten Probetraining

Nachdem ich vom AFBÖ immer so wunderbar mit Informationen versorgt werde, möchte ich allen Footballspielern in Österreich gerne diesen Hinweis weitergeben:

Junge Talente gesucht! Österreichs Footballvereine laden zum landesweiten Probetraining

Der American Football Bund Österreich sucht beim Football und Cheerleader Tryout wieder neue Talente: Beim größten, österreichweiten Probetraining haben alle Sportbegeisterten zwischen 5 und 25 Jahren die Chance, ihr Geschick für Football, Flag Football und Cheerleading zu testen.

Am 4. April 2014 finden in ganz Österreich verschiedene Probetrainings statt. Jedes Team macht sein eigenes Tryout. Dabei werden verschiedene Stationen aufgebaut, bei der ihr eure Athletik und euer Geschick testen könnt. Je nach Team und Witterung können diese Stationen auch unterschiedlich aufgebaut werden. Das Tryout mit Anmeldung, Teststationen und Information dauert rund 2 Stunden.

Das Football & Cheerleader Tryout ist im österreichischen Sport einzigartig: Tausende Bewerber, aufgeteilt auf zwanzig Vereine in ganz Österreich, haben bereits daran teilgenommen.

Also, wenn ihr immer schon Interesse am Sport hattet und überlegt, ob ihr selbst mal American Football spielen könntet: Geht zum Probetraining! Für mich war es damals eine echte Offenbarung (in Deutschland zwar, aber ich denke, das ist egal).

Tryout_Flyer_A6_April2014-1.135929

Football, das ist der ultimative Teamsport aus Amerika, der sich auch bei uns immer mehr zum absoluten Spitzensport entwickelt. Erstmals neu im Programm ist auch Flag Football – eine kontaktarme und sehr kinderfreundliche Variante von American Football. Cheerleading wiederum ist der ideale Freizeitsport für Mädchen, eine perfekte Verbindung zwischen Tanz und Athletik und mittlerweile eine der größten Frauensportarten Österreichs.

Alle Informationen dazu im Internet unter: www.tryout.at

Alert Shirt – Ein T-Shirt, das Fans die Tackles spüren lässt?

Der australische Netzanbieter Foxtel hat sich ein recht interessantes Produkt einfallen lassen, um seine Leistungen zu bewerben: Ein T-Shirt, das Fans die Tackles von Spielern spüren lässt: Alert Shirt. Da wir uns hier in Australien befinden, handelt es sich natürlich um die Tackles beim Aussie Rules Football und nicht beim American Football, aber ich würde sagen, das ließe sich leicht übertragen – wenn es das Produkt wirklich gibt.

Unterhaltsam finde ich das Video auf jeden Fall und auch wenn es mich etwas an eine Aktion von Ballantine’s erinnert, so wäre so ein Shirt, dass die Fans noch näher an das Spiel bringt, sehr spannend. Denn wann ist die Identifikation mit seinem Idol – ob NFL, NCAAF oder auch Aussie Rules Football – stärker, als in dem Moment, in dem man selbst spürt, was die Sportler auf dem Platz durchmachen?

Klar, das hier ist eher eine Marketing-Aktion und wird wohl kaum wirklich umgesetzt werden. Auf der anderen Seite aber, es gibt sowohl für Android als auch iOS für das Alert Shirt. Da haben sich die Foxtel Leute aber fiel Mühe gegeben. Aber vielleicht lohnt es sich, damit andere (wie ich gerade) darüber schreiben, sogar Apps zu entwickeln?

Was meint ihr? Würdet ihr so ein “Alert Shirt” tragen, wenn euer Team spielt?

Hier übrigens die Aktion von Ballantine’s, die nie wirklich groß wurde:

Reaktion von Dale Hansen auf Reaktionen auf Michael Sams Coming Out

Dale Hansen ist der wochentags Sports Anchor für WFAA TV (Channel 8), der auch seine eigene Sports Specials Show jeden Sonntag besitzt. Er hat nicht nur verschiedene Journalismus-Preise erhalten, sondern er hat eine Meinung, die er auch klar vertritt. Zu vielen Dingen.

Und seine Meinung zu vielen Reaktionen auf das Coming Out von SEC Defense Player of the Year – All American DE Michael Sam (wir haben auch darüber geschrieben) teile ich sehr. Aber sehr euch das Video einfach selbst an:

https://www.youtube.com/watch?v=Olc5C4SXAYM

Dazu passend sind auch die Äusserungen des ehemaligen NFL Wide Receivers Donte Stallworth. Er war zuletzt bei den New England Patriots und meinte, das Argument mancher Leute, dass die mediale Aufmerksamkeit für Teams, die Michael Sam signen würden, zu viel wäre, einfach lächerlich sei. Wer mit dieser medialen Aufmerksamkeit nicht klar komme, wäre kein gutes Team. Oder wie er es sagt: “They will suck on the field anyway”.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Missouri Tigers DE Michael Sam hat Coming Out

Michael Sam ist All-American Defensive End bei den Missouri Tigers. Er ist der Associated Press SEC Defensive Player of the Year und dürfte im Mai im NFL Draft stehen. Um so mehr freut es mich, dass Michael Sam in einem Interview nun offen zu seiner Homosexualität steht. Ein Schritt, der nicht nur in den USA als Profisportler nicht leicht ist. Man erinnere sich nur an das Coming Out von Hitzelsperger NACH seiner Karriere. Hier steht Michael Sam vor dem Start einer Profi-Karriere dazu.

http://www.youtube.com/watch?v=EVb_Sx5d2j0

Michael Sam könnte im Mai 2014 für den NFL Draft zur Verfügung stehen. Sollte ein NFL Team Sam draften, so wäre er der erste offene homosexuelle Spieler in der NFL. Nachdem  der ehemalige Punter der Minnesota Vikings Chris Kluwe angeblich wegen seiner Sympathie und seines Eintretens für Homosexuelle seine Karriere in der NFL beendete, ist das Coming Out (leider) eine große Sache.

Das hat auch Michael Sam verstanden: “Ich verstehe, wie groß diese Sache ist”, sagte er. “Es ist eine wirklich große Sache. Keiner hat das jemals zuvor gemacht. Und es ist schon ein sehr aufregender Prozess, aber ich weiß, was ich sein möchte – ich möchte ein Football Spieler in der NFL sein.” Und ich hoffe sehr, dass ein All-American, SEC Defensive Player of the Year College Footballer es im NFL Draft schaffen wird, ein Team zu finden, das einfach mal die Eier in der Hose hat, zu sagen, “uns ist es egal, ob er nach dem Training oder Spiel lieber auf Frauenhintern oder Männerhintern guckt. Hauptsache, er spielt gut und fügt sich ins Team ein.”

Wie im Interview gesagt wird, wussten seit August 2013, dass Michael Sam schwul ist. Und Michael Sam meinte: “Ich habe gar nicht realisiert, wie viele Menschen tatsächlich schon bescheid wussten und ich hatte Angst, dass jemand sich verplappern könnte. Ich möchte meine Wahrheit für mich beanspruchen. … Keiner sollte meine Geschichte erzählen, ausser mir selbst.”

Den Coaches erzählte es Michael Sam während des Preseason Training Camps. “Die Coaches wollten ein wenig über uns erfahren. Unsere Hauptfächer, woher wir kommen und etwas, das keiner über uns weiß.”, sagte Sam. “Also habe ich die Gelegenheit ergriffen und ihnen gesagt, dass ich schwul bin. Und ihre Reaktion war: ‘Michael Sam hat es uns endlich gesagt.’”

Und Michael Sam ist sich sicher, dass er nicht so offen über seine Sexualität sprechen könnte, wenn er nicht wüsste, wie sehr das Team und seine Coaches hinter ihm stehen. Missouri Coach Gary Pinkel sagte, wie stolz er auf Michael Sam ist: “Wir sind alle sehr froh für Michael, dass er die Entscheidung getroffen hat, sich zu outen. Und wir sind sehr stolz auf ihn und wie er Mizzou repräsentiert. Michael ist ein großartiges Beispiel dafür, wie wichtig es ist, andere Menschen zu respektieren. Er hat vielen Menschen hier beigebracht, dass es egal ist, welchen Hintergrund man hat, oder wie die eigene Orientierung aussieht, wir alle sind im selben Team und wir alle unterstützen einander.”

Ich hoffe, dass Coach Pinkel und das Team der Missouri Tigers keine Ausnahme, sondern die Regel darstellen und wünsche Michael Sam viel Erfolg für den NFL Draft 2014 im Mai. Ich fände es gut, wenn die Angst vor dem “Anderen” in der NFL schwinden würde und Michael Sam kann vieles dafür tun, dass dies geschieht.

Der Super Bowl 2014 – Die Seahawks dominierten von Anfang an

Der Super Bowl 2014 ist nun schon 3 Tage her und somit dürften die meisten von euch auch eine Wiederholung gesehen haben. Daher hier nun eine kurze Zusammenfassung des Super Bowls 2014. Eines ist klar, die Seattle Seahawks dominierten die Denver Broncos und das Ergebnis von 43:8 zeigt nur einen Teil des Spielverlaufs.

[iframe src="http://vds.rightster.com/v/01z0exoex2qqqd" width="100%" height="360"]

Defense wins Championships

Es hat sich beim Super Bowl XLVIII gezeigt, dass es tatsächlich stimmt: Defense wins Championships. Beim Antritt der wohl besten Offense der NFL gegen die beste Defense der NFL wurde in den ersten Minuten klar: Die Defense wird in diesem Spiel die Bestleistung zeigen. Die Offense der Broncos… nicht unbedingt.

Es begann tatsächlich in den ersten Sekunden, als der erste Snap im gesamten Spiel am Kopf des mehr als überrascht aussehenden Quarterback Peyton Manning vorbei in die Endzone der Broncos segelte. Er wurde zwar von einem Broncos Spieler recovered, doch dieser wurde für ein Safety in der Endzone zu Boden gebracht. Die beste Offense der NFL machte beim ersten Spielzug ihren ersten Fehler und die beste Defense der NFL nutzte ihre Chance – sowie alle folgenden

Aber seht euch die Highlights der Defense der Seattle Seahawks doch selbst an:

[iframe src="http://vds.rightster.com/v/01z0ezkmx2qqqd" width="100%" height="360"]

Kein Wunder also, dass ein Defense Spieler – Malcolm Smith – als MVP ausgezeichnet wurde. Er fing die Interception von Peyton Manning und lief dann 69 Yards für einen Touchdown.

[iframe src="http://vds.rightster.com/v/01z0ezkqx2qqqd" width="100%" height="360"]

Ohne aktive Offense hilft auch die beste Defense nicht

Doch die Seattle Seahawks hatten nicht nur eine sehr gute Defense auf dem Platz, auch die Offense der Seahawks zeigte, dass sie dieses Spiel gewinnen wollten. Russell Wilson warf den Football für mehr als 200 Yards im Spiel, wobei er so 2 Touchdowns erzielen konnte. Zudem nutzte Wilson den freien Raum, den die Broncos Defense ihm hin und wieder bot und rushte insgesamt für 26 Yards.

Hier seht ihr ein paar Highlights von Russell Wilson:

[iframe src="http://vds.rightster.com/v/01z0ezkpx2qqqd" width="100%" height="360"]

Die Top 5 Plays des Super Bowl 2014

Nicht nur der 87 Yard Kick Off Return von Percy Harvin (der von Sat.1 verschlafen wurde) gehört zu den Top 5 Plays des Super Bowl 2014. Aber seht selbst:

[iframe src="http://vds.rightster.com/v/01z0exo7x2qqqd" width="100%" height="360"]

Natürlich hätte ich mir gewünscht, dass die Broncos etwas stärker gewesen wären, einfach, damit das Spiel spannender abgelaufen wäre. Ein 43:8 Sieg ist einfach zu eindeutig, um spannend zu sein. Dennoch wurden sehr schöne Spielzüge und Szenen im Super Bowl gezeigt und ich muss den Denver Broncos zugestehen, dass sie bis zum Ende gekämpft haben und nicht nachgelassen haben. Bei einem derartigen Rückstand ist das eine echte Leistung.

Hoffentlich wird der nächste Super Bowl ein wenig spannender und noch wichtiger: Hoffentlich schaffen es “meine” Packers endlich mal wieder in den Super Bowl.

Für mehr American Football